Meine Großmutter

Großmutter Viktor Glass
Viktor Glass

Viktor Glass

Viktor Glass, geboren 1950 in Iserlohn, studierte Sinologie und Publizistik in Bochum. Er veröffentlichte mehrere Bände mit Erzählungen und Romanen, u. a. den sehr erfolgreichen Roman »Diesel« über das Leben von Rudolf Diesel. Viktor Glass lebt in Augsburg und ist ein hervorragender Kenner der Augsburger Industrie- u. Sozialgeschichte.
Viktor Glass

Letzte Artikel von Viktor Glass (Alle anzeigen)

Als Inspiration für die Figur der eigenständigen und durchsetzungsstarken Caroline Geiger in seinem Kriminalroman „Schüssler und die verschwundenen Mädchen“ diente unserem Autor Viktor Glass seine Großmutter: Meine „Iserlohner Oma“ habe ich über alles geliebt. Ich habe jede Ferien bei ihr verbracht. Eine wichtige Zeit für mich: Ich bekam mehr Aufmerksamkeit, die ich sonst mit fünf … Mehr lesen

Plätzchenmord (Teil 4)

from samantha howells

Pendragon

Unser unabhängiger Verlag aus Bielefeld ist: Berühmt für Krimis, bekannt für mehr! Gemeinsam mit Autoren und Freunden stürmen wir die Blogosphäre!

Letzte Artikel von Pendragon (Alle anzeigen)

von Florian Bähr Die Kommissare stecken fest, es fehlen die Beweise, um einem der Verdächtigen den Mord zweifelsfrei nachzuweisen. Von einem Gespräch mit dem Witwer erhoffen sie sich Antworten. Für Sanders ist der Fall am Ende klar… Teil 4 „Auf so etwas achten auch nur Frauen“, meinte Beck resigniert. Sie waren zurück im Büro und … Mehr lesen

Plätzchenmord (Teil 3)

from samantha howells

Pendragon

Unser unabhängiger Verlag aus Bielefeld ist: Berühmt für Krimis, bekannt für mehr! Gemeinsam mit Autoren und Freunden stürmen wir die Blogosphäre!

Letzte Artikel von Pendragon (Alle anzeigen)

von Florian Bähr Sanders und Beck verhören die Verdächtigen. Sowohl der Budenbesitzer Maler, als auch der Dieb Freddie hatten Möglichkeit und Motiv den Mord zu begehen… Teil 3 „Also, was denkst du?“, fragte Elke ihren Kollegen. Sie saßen in einem zivilen Dienstwagen und waren auf dem Weg zum Ehemann der Verstorbenen. Tanja Meise hatte mit … Mehr lesen

Plätzchenmord (Teil 2)

from samantha howells(2)

Pendragon

Unser unabhängiger Verlag aus Bielefeld ist: Berühmt für Krimis, bekannt für mehr! Gemeinsam mit Autoren und Freunden stürmen wir die Blogosphäre!

Letzte Artikel von Pendragon (Alle anzeigen)

von Florian Bähr Was bisher geschah: Auf dem alten Markt in Herford wird eine Leiche gefunden. Die Kommissare Beck und Sanders ermitteln. Der erste Verdächtige versucht direkt zu türmen… Teil II „Herr Maler, stimmt es, dass sie sich in der Vergangenheit mit Frau Meise über den Standort ihrer Bude gestritten haben?“ Die Kommissare Beck und … Mehr lesen

Plätzchenmord

Plätzchenmord

Pendragon

Unser unabhängiger Verlag aus Bielefeld ist: Berühmt für Krimis, bekannt für mehr! Gemeinsam mit Autoren und Freunden stürmen wir die Blogosphäre!

Letzte Artikel von Pendragon (Alle anzeigen)

von Florian Bähr Teil I „Dat is aber auch wieder ‘ne Schweinskälte“, murrte Kommissar Volker Beck und zog seinen Schal enger. Sein Atem bildete eine weiße Dunstwolke, die von den dicken Schneeflocken zerpflückt wurde. „Nun beschwer dich mal nicht. Sei froh, dass wir überhaupt mal wieder richtigen Schnee haben“, hielt seine Kollegin Elke Sanders dagegen. … Mehr lesen

Alexander Gruber feiert seinen 80. Geburtstag …

Geburtstag Gruber

Pendragon

Unser unabhängiger Verlag aus Bielefeld ist: Berühmt für Krimis, bekannt für mehr! Gemeinsam mit Autoren und Freunden stürmen wir die Blogosphäre!

Letzte Artikel von Pendragon (Alle anzeigen)

… und wir gratulieren unserem Autor ganz herzlich! Den Ehrentag feiern wir mit einem Märchen aus Alexander Grubers Band „Tiermärchen vieler Völker: Tiermärchen aus dem vorderen Orient“. Katzen mit Kerzen Vor sehr, sehr langer Zeit, als noch ein Kaiser in Persien regierte, gab es einen klugen, erfahrungssatten Wesir, auf dessen Ratschläge und Hinweise der Kaiser … Mehr lesen

Der Bauer und der Bär

Der Bauer und der Bär
Alexander Gruber

Alexander Gruber

"Hallo, ich bin Ihr Nachbar, feiere selten Partys, werkle ein bisschen im Garten, und wenn Sie Hilfe brauchen – ich helfe gern, wenn ich kann." So würde es klingen, wenn man neben Alexander Gruber einzöge. Der Autor lebt für das Schreiben, dem er schon seit der Kindheit nachgeht, für das Lesen und für Gespräche. Märchen und "Beiträge zur theatralischen Denklust" sowie naturlyrische Gedichte sind seine Spezialität.
Alexander Gruber

Letzte Artikel von Alexander Gruber (Alle anzeigen)

Ein Bauer fuhr auf sein Feld am Waldrand, Rüben wollte er säen, und während er pflügte, kam ein Bär aus dem Wald: „Dir brech ich sämtliche Knochen und fress dich!“, brummte der Bär. – „Bär, Bär! Tu das nicht! Lass uns lieber Rüben bauen. Wir teilen! Ich nehm mit den Wurzeln vorlieb, und du bekommst … Mehr lesen

Nachruf auf Dieter Paul Rudolph

Boat

Pendragon

Unser unabhängiger Verlag aus Bielefeld ist: Berühmt für Krimis, bekannt für mehr! Gemeinsam mit Autoren und Freunden stürmen wir die Blogosphäre!

Letzte Artikel von Pendragon (Alle anzeigen)

Es dauerte rund fünf Jahre, bis ich Dieter Paul Rudolph aka DPR zu ersten Mal leibhaftig begegnete. Okay, nach Blieskastel verschlägt es einen von Münster nicht so unbedingt. Nach Frankfurt schon eher. Da hatten wir uns auf DPRs Website „Watching The Detectives“ in einer virtuellen Redaktion über Kriminalliteratur, Scott Walker, Joni Mitchell, Jean Paul, Arno … Mehr lesen

Salzwasser

© Matthias Löwe
Matthias Löwe
Matthias Löwe

Letzte Artikel von Matthias Löwe (Alle anzeigen)

Zersplittern Salzwasser ist das Heilmittel für alles: Schweiß, Tränen oder das Meer (Tania Blixen) Die Tram quietscht in jeder Kurve – ein Geräusch wie ein Schrei, der die Gedanken zerteilt. Der Tag ist heiß, die Luft in dem Wagon stickig, verbraucht von den Passagieren, die träge auf den Sitzen hocken. Die Frau neben dir hat … Mehr lesen

Früh. Stück

winter-598632_1280
Hellmuth Opitz

Hellmuth Opitz

Durch einen guten Deutschlehrer entwickelte Hellmuth Opitz in der Oberschule eine Liebe zu Gedichten. Die Faszination, auf kleinem Raum neue Welten zu entfalten, ließ ihn seitdem nicht mehr los. Als Songtexter für seine Folkrockband konnte der Dichter dann erste Erfahrungen im Verfassen von Lyrik sammeln. Heute denkt er zunehmend in Bildern. Beim Spazierengehen löst sich die eine oder andere „poetische Lawine“ in ihm und Ideen werden „locker getreten“. Ein wehleidiger Weltschmerz-Dichter ist er auf keinen Fall, eher bringt er den Leser durch seine ironisierte Sichtweise zum Schmunzeln. Zur Ablenkung vom kopflastigen Tagesgeschäft hört er gern Musik, geht Darts spielen oder steht für seine Kickertruppe im Tor. Im Pendragon Verlag erhältlich sind seine Gedichtbände "Engel im Herbst mit Orangen", "Die Sekunden vor Augenaufschlag" und "Die Dunkelheit knistert wie Kandis".
Hellmuth Opitz

Letzte Artikel von Hellmuth Opitz (Alle anzeigen)

Eine Nebelfaust hält diesen Morgen fest umschlossen im Land der Frühaufsteher: Die Bürde der Börde, sagt man hier, die Äcker allesamt wie Streuselkuchen übermehlt und spiegelglatt, die nächste Abfahrt tastet sich an den Blindenstöcken fahler Birken zum Autohof.   Auf dem Parkplatz Lastkraftwagen, dösende Pferde Stärken im ewigen Kreislauf von Tank & Rast und drinnen … Mehr lesen