Von Koffeinfreiem und einer Browning 9-Millimeter

Robert B. Parker - Spenser

„Du hörst zu und kaum etwas ergibt einen Sinn, und du hörst weiter zu und hörst weiter zu, und dann zeigt sich etwas – ein Muster, ein Ereignis, eine Ausflucht, ein Widerspruch.“ (Letzte Chance Las Vegas, S. 194, Spenser, R.B. Parker) Er ist ehemaliger Berufsboxer und Polizist, ein leistungsfähiger Sportler sowie genussvoller Scotch-Liebhaber und vor … Mehr lesen

Früh. Stück

winter-598632_1280

Eine Nebelfaust hält diesen Morgen fest umschlossen im Land der Frühaufsteher: Die Bürde der Börde, sagt man hier, die Äcker allesamt wie Streuselkuchen übermehlt und spiegelglatt, die nächste Abfahrt tastet sich an den Blindenstöcken fahler Birken zum Autohof.   Auf dem Parkplatz Lastkraftwagen, dösende Pferde Stärken im ewigen Kreislauf von Tank & Rast und drinnen … Mehr lesen

Tantes Plätzchen

pastries-213646_1280

Um es gleich zu sagen: Ich konnte das Geheimnis letzten Endes nicht lüften. Etwas Licht in das Dunkel zu bringen ist mir schon gelungen – aber der Preis für diesen zweifelhaften Erfolg war hoch. Zu hoch. Hätten mich meine Eltern bei der Aufklärung jener rätselhaften Vorgänge, von denen die Rede sein wird, unterstützt, hätten sie … Mehr lesen

Wir wünschen Euch…

15570994_1165796023457668_1674183778_n

… einen frohen und besinnlichen 4. Advent. Danke, dass ihr auch in diesem Jahr wieder die weltbesten Leserinnen und Leser wart, die man sich nur wünschen kann! Um euch etwas zurückzugeben, verlosen wir 4x 1 Exemplar von Thomas Bogenbergers „Hattinger und der Nebel“. Das Besondere? Die Ausgaben sind von Thomas Bogenberger und Michael Fitz (er … Mehr lesen

Natron und andere Kleinigkeiten

sirloin-1522078_1280

Und es begab sich zu der Zeit, da der heilige Meniscus von Oberschleißheim im Begriff war, einen Hasen­braten zu sich zu nehmen, als es mal wieder regnete. Der Heilige hatte ein Problem gehabt und es mit seinem Kollegen, dem heiligen Ka­luppke, besprochen, aber selbst der hatte im Alten Testament keinen Hin­weis darauf gefunden, dass der … Mehr lesen

Der Wunschzettel

christmas-1817500_1280

Zu Weihnachten darf man sich etwas wünschen. Ich wünsche mir wie immer eine Kiste Rotwein. Nichts Besonderes, vielleicht einen Chateau Margaux 1er Cru Classé. Da gibt es die Flasche schon für unter 100 Euro. Ich werde diesen herrlichen Bordeaux wie immer nicht bekommen. Und ehrlich gesagt nervt es mich zunehmend, dass ich zu Weihnachten nie … Mehr lesen

Die Schule des Lebens

Gérard Scappini Gedichte

Szenen aus einer Kindheit von Gérard Scappini 1- Diese fensterlose enge Küche ängstigt mich. Unter dem Waschbecken versteckt Mama den weißen Nachttopf aber genau dort hausen Kakerlaken, die nachts aus der Wand heraus kriechen und durch die kleine Küche rascheln. Als ich Marie-Louise meinen Mut demonstrieren will und einen langen schwarzen Kakerlak zertrete zerknickt das … Mehr lesen