Lektionen – Fingerübungen – Einsichten

oder Gedichte, die einer schrieb, um sie zu verstecken

von Günther Butkus

Aussicht

wie aus vermutung
gewissheit wird sag
hast du das gemeint
als du mich wolltest

***

Ankommen

Es gibt Städte die tragen
frag mich nicht warum
deinen Namen morgens
wenn sich Lippen öffnen
und der Tag Fahrt aufnimmt

***

Die andere Seite vom Bett

dir fallen immer Dinge ein
ob oben oder unten ach ich
mache es einfach gerne in
dir gibt es diese Mitte die
alles frisst und vergibt

***

Land in Sicht

Auf den Knien zu hocken
muss nicht von Nachteil
sein auf dem Weg zwischen
dir und mir büße ich gern.

***

Heute nicht Morgen

Es könnte so einfach
sein und sein lassen
ist manchmal schwer.

Pendragon

Unser unabhängiger Verlag aus Bielefeld ist: Berühmt für Krimis, bekannt für mehr! Gemeinsam mit Autoren und Freunden stürmen wir die Blogosphäre!

Ein Gedanke zu “Lektionen – Fingerübungen – Einsichten

  1. Also diese Zeilen muss der Autor auf keinen Fall „verstecken“! 🙂
    Mir gefallen sie gut: Momentaufnahmen mit einem Hang zum Aphorismus. Haben mich am frühen Morgen trotz wetterbedingter Kopfschmerzen lächeln lassen. Deshalb: Daumen hoch!

Kommentar verfassen